Schlenken - der optimale Skitourenberg

German English  
     
  [ HOME ]
   
  [ Der Berg ]
  [ Höhlen ]
  [ Almhütten ]
  [ Gasthäuser ]
  [ Gemeinden ]
  [ Wanderwege ]
  [ Bikerrouten ]
  [ Skitouren ]
  [ Wetter, Lawinen ]
  [ Anreise ]
  [ Fauna ] [ Flora ]
  [ Geschichte ]
  [ Bildergalerie ]  neu
  [ Veranstaltungen ]
  [ Umweltschutz ]
  [ Was zum Lachen... ]
  [ Links ] [ Download ]
   
  [ Kontakt ] [ Impressum ]
     


Skitouren

 Führer „Salzburger Schitouren mit Bahn und Bus"
    
  Dieser Führer gibt Hinweise für über 25 Schitouren im Land Salzburg und Umgebung, die problemlos
  und effizient mit Hilfe öffentlicher Verkehrsmittel unternommen werden können.
  
  Der Schwerpunkt liegt auf den aktuellen Anreise- und Rückreiseinformationen. Darüber hinaus sind kurze
  Tourenbeschreibungen und einfache Übersichtskarten enthalten. Neben den Salzburger und Tennengauer
  Hausbergen wurden vorzugsweise Touren aufgenommen, bei denen die Benützung von öffentlichen
  Verkehrsmitteln einen deutlichen Vorteil gegenüber der Pkw-Benützung bringt: Also Schi-Überquerungen
  oder Touren, bei denen mit der Busbenützung die Aufstiegshöhe reduziert werden kann.
  Heuer wird erstmals auch über Langlauftouren, Rodeltouren und Eislaufen auf Seen mit Bus und Bahn
  sowie über Gratisschibusse vom Salzburger Zentralraum aus informiert.
  
 
Die Broschüre ist in der Keltenbuchhandlung Hallein, im Tourismusbüro Golling, beim Alpenverein Salzburg
  und in den Service-Centern Verkehr der Salzburg AG (Schrannengasse, Lokalbahnhof, Alpenstraße)
  kostenlos erhältlich, Versand ist gegen Kostenersatz möglich (Tel. Alpenverein 0662/822692).
 
  Auf der Seite www.tourenautofrei.at = www.alpenverein-salzburg.at/tourentipps sind je nach
  Jahreszeit Tipps für Schi-, Langlauf-, Wander- und Radtouren mit Bahn und Bus zu finden,
  bitte Ausgangspunkt Tennengau (Puch - Hallein - Golling) wählen. In manchen Fällen dient die S-Bahn
  als Zubringer zu schnelleren Zügen.
  Die S-Bahn fährt nunmehr auch Samstag nachmittag alle 30 Minuten zwischen Salzburg un
d Golling.
  
   
Eine Tour auf den Schlenken mit den öffentlichen Verkehrsmitteln
      
 
Postbus
- Von Hallein Bahnhofwestseite fährt regelmäßig ein PostBus
  nach Krispl (eine Station vor dem Ort aussteigen,
  Haltestelle Hinterhof). Weiter führt der Weg über Zillreit
  zum Schlenken. (Details siehe Route 1)

- Linie 450 - Strecke:
  Hallein - Adnet - Krispl - Gaissau
     
 
Salzburger Verkehrsverbund
- Achtung: Saisonabhänige Fahrpläne !
  Einen aktuellen Busfahrplan finden Sie auf der Homepage
  des Salzburger Verkehrsverbundes (http://www.svv-info.at/)
  Dort unter "Download" => Liniennummer 450
     
 
Schitour

Schiträger

- Beispiel für eine Schitour auf den Schlenken
  Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln (Stand 12/2005):
  
- Anreise
: Hallein ist aus Richtung Salzburg oder Golling mit
  Bus und Bahn gut erreichbar (S-Bahnlinie 3 fährt werktags
  alle 30 Minuten, an Sonn- und Feiertagen und am Samstag
  ab 14 Uhr stündlich sowie Buslinien 160 und 170).
  Von Hallein Bahnhofwestseite (Abfahrten 8.55 Uhr täglich,
  10.55 Uhr an Werktagen bis 19.3.06, 11.55 Uhr an
  Schultagen außer Samstag, 12.55 Uhr täglich, 13.55 Uhr an
  Schultagen außer Samstag),) mit dem Bus nach Krispl
  (eine Station vor dem Ort aussteigen, Haltestelle Hinterhof).
  
  Schitour: Aufstieg über Zillreit zum Schlenken.
  Bei der Abfahrt bei Zillreit nach links (Westen) abbiegen
  und nach Waidach hinunterfahren. Wenn die Talabfahrt
  aper sein sollte, Abfahrt nach Krispl wie Aufstieg.
  Einkehrmöglichkeit: Halleiner Haus
                                  (http://www.halleinerhaus.at/)
  
- Rückfahrt: Von Waidach um 12.43 Uhr (an Schultagen außer
  Samstag), um 13.54 Uhr (täglich), 14.43 Uhr (an Schultagen
  außer Samstag) und 16.49 Uhr (täglich) mit dem Bus nach
  Hallein. Busabfahrten ab Krispl ca. 20 Minuten früher,
  wobei der Bus von Krispl abwechselnd "vorne über Adnet
  Wimberg und hinten über Gaißau" nach Hallein herunter-
  fährt. Daher an der Haltestelle in Krispl auf die richtige
  Straßenseite zum Einsteigen achten.
  Ab Hallein häufige Bus- und Bahnverbindungen.
     
     

 
 Letzte Änderung: 23.12.2008  
Mail an... Mail an den Webmaster