SCHLENKEN - in Zahlen, Daten und Fakten....

German English  
     
  [ HOME ]
   
  [ Der Berg ]
  [ Höhlen ]
  [ Almhütten ]
  [ Gasthäuser ]
  [ Gemeinden ]
  [ Wanderwege ]
  [ Bikerrouten ]
  [ Skitouren ]
  [ Wetter, Lawinen ]
  [ Anreise ]
  [ Fauna ] [ Flora ]
  [ Geschichte ]
  [ Bildergalerie ]  Neu
  [ Veranstaltungen ]
  [ Umweltschutz ]
  [ Was zum Lachen... ]
  [ Links ] [ Download ]
   
  [ Kontakt ] [ Impressum ] 
     


Der Berg - Schlenken

Schlenken und Schmittenstein
    Foto von Dr. K.Robl (mehr Bilder auf http://www.8ung.at/tennengau/)
 
  Höhe
- 1649 Meter
 
 
  Lage
- Österreich, Bundesland Salzburg, Bezirk Hallein, Tennengau, Bad Vigaun     
        
 
  Geograf. Lage
- östl. Länge: 13°12'50" - nördl. Breite: 47°40'56" (Gipfelkreuz)
 
 

  GPS-Info

     
 
  Google-Earth
- Den Schlenken gibt es auch schon im 3D-Format bei Google-Earth
  Da kann man richtig einen Rundflug machen....
  Hier ein Hardcopy aus Google-Earth.
  Die SW können Sie sich downloaden
von: http://earth.google.de/
  Der Schlenken in Google-Earth - Hardcopy
 
 
  Wikipedia
- Und auch im Wikipedia existiert bereits der Schlenken :-)
  Hier ein Hardcopy aus Wikipedia.
  Siehe:
http://de.wikipedia.org/wiki/Schlenken_%28Berg%29
  Der Schlenken in Wikipedia
 
 
  Gipfelkreuz
- Holz, Spruch: "Daran haben wir die Liebe erkannt"
  Das Gipfelkreuz wurde von der katholischen Arbeiterbewegung aufgestellt.
  Es ist (wie der gesamte Gipfel) ein Fixpunkt Erster Ordnung in der
  geographischen Landesvermessung.
  Spruch im Gipfelkreuz
 
 
  Gipfelbuch
- Wenn das Gipfelbuch ausgeschrieben ist, bitte die Servicetelefonnummer
  +43 (0)664 9909324 des Österrischer Alpenverein - Sektion Hallein
  verständigen !
  
    Gebirgsgruppe - der Schlenken gehört zur Osterhorngruppe
 
    Osterhorngruppe - Teil der Salzburger Kalkalpen im Tennengau, zwischen Lammertal
  und Wolfgangsee (Abersee). Alm- und waldreiches, von kleinen
  Tälern zerfurchtes Bergland; teils fruchtbare Täler, vom Moränenschutt
  einstiger Gletscherbäche bedeckt, teilweise mit kleinen Seen oder Mooren.
  Die höchste Erhebung der Osterhorngruppe ist das Gamsfeld mit 2028 Meter.
 
    Gestein - Oberalmer Kalk, Dachsteinkalk (es ist kein erloschener Vulkan :-)
  Gesteinsformation
  Typische gespaltene Gesteinsplatten wie man sie überall antrifft.
  
    Höhlen - ca. 25 Höhlen - z.b. Schlenken-Durchgangshöhle
 
 
  Geschichte
- die ältesten Funde von menschlicher Anwesenheit im Land
  Salzburg befinden sich am Schlenken (ca. 40.000 Jahre alt)
  Es war der Neandertaler des "alpinen Paläolithikums".
 
 
  Schlenken

- Woher kommt der Name Schlenken ?
  1. Weiß ich leider auch nicht ....
  2. Regenwassermoore, genauer die "wassergefüllten Vertiefungen"
      werden auch "Schlenken" genannt. Damit kann es aber nichts zu tun haben!
  3. Auch biegsame, endlose Ringe oder Schlaufen aus Draht nennt man
      "Schlenken" - für die Herstellung dafür gibt es sogar ein Patent.
  4. Der Name "Schlenken" wird auch als Werbeträger verwendet.
      z.b. als Name für ein Holzblockhaus bei www.chiemgauer-holzhaus.de

          www.chiemgauer-holzhaus.de - Modell Schlenken so sieht es aus, das Holzhaus !
      ...oder aber als Name für einen Hotelzimmer-Typ im Hotel Hubertus.
      Siehe: www.de.hotel-hubertushof.at

      Hotelzimmer Schlenken  im Hotel Hubertus so sieht's aus, das Zimmer !
     
    Sport am Berg - inzwischen findet man schon fast alle Sportarten am Berg :-(
  skifahren, schneeschuhwandern, paragleiten, drachenfliegen,
  wandern, biken, berglaufen, nordic-walking, modellfliegen, etc.
  Schitour
 
    Charakteristik

- der Schlenken zählt im Winter zu einen der beliebtesten
  Skitourengipfel und auch im Sommer ist an schönen Tagen
  durch seine Nähe zu Hallein und zur Stadt Salzburg eine
  Menge los am Gipfel und bei den Parkplätzen im Bereich
  Zillreit. Bei optimalen Wetter ist der Schlenken jedoch ein
  richtiger Berg für Familien.

     
     

 
 Letzte Änderung: 06.04.2010  
Mail an... Mail an den Webmaster